Petra Viehstädt

Shooting Oktober 2010

GYM Posing Oct.2010

Shooting September 2009

Geboren am : 14.03.1969

Marital status: Verheiratet

Trainer: Sabine Streubel

Club: Sport und Freizeitpark Maschen

Off-season Gewicht:
80kg

Wettkampfgewicht: 71,5

Beste Platzierungen bei Meisterschaften ?

2010 1. Platz Frauen Schwergewicht, Internationale Schleswig-Holstein in Kiel.

2010 2. Platz Internationale NRW 2. Platz Internationale Frauen Masters.

2010 1. Platz Internationale Norddeutsche Meisterschaft

2010 6. Platz Internationale Deutsche Meisterschaft Wissloch

Warum und wann bist du mit Bodybuilding an gefangen?

Intensiv durch meinen Mann Bernd Viehstädt, seit 2006 , davor ausschließlich Ausdauer-Krafttraining.

Andere Sportarten vor deiner Bodybuildingkarriere ?

Ballet, Kampfsport, Ausdauerkraft Sport, Joggen, Straßen-Rennrad, Reiten (Springen, Dressur, 20 Jahre) und Inliner laufen.

Favorisierte Nahrung zur Gewichtsreduzierung ?

Pute, Huhn, Fisch und Reis.

Favorisierte Nahrung nach einem Wettkampf ?

Das erste schmackhafte was greifbar ist, nach meinen Wettkampf in Duisburg war es Mc Donald, ansonsten hätte ich mich auf ein saftiges Steak mit einer Ofenkartoffel sehr gefreut aber abends um 23Uhr hat man nicht die Wahl J

Favorisierte aerobische Aktivitäten ?

Crosstrainer und Fahrradfahren.

Favorisierte Supplements ?

Eiweiß, BCAA`s und Aminos und diverse Mineralstoffe.

Deine beste Muskelgruppen ?

Rücken, Brust und Schultern.

Muskelgruppen die du verbessern möchtest ?

Trizep ganz wichtig, Bizep, Bauch, Wade und Beine, halt eine Großbaustelle an der es immer zu Arbeiten gibt.

Wie viele Kalorien nimmst du täglich zu dir?

ca. 2500 -3000 und in der Diät 1500-1700.

Wenn du 1 Million Euro gewinnen würdest, was würdest du damit machen?

Später würde ich mit meinen Mann und unseren Hunden nach Norwegen auswandern
und mir dort ein Haus und Fitnessstudio kaufen.
Das Land ist einfach unbeschreiblich schön
und die Mentalität und die Gastfreundlichkeit der Menschen dort sind einmalig.

Was würdest du gerne in diesem Sport ändern?

Das in Deutschland mit den vorurteilen gegenüber den Frauen-Bodybuilding auf gehört wird
und dieser Sport mehr Akzeptanz findet, denn es steckt einen Menge Arbeit und Disziplin dahinter.

Was machst du in deiner Freizeit?

Da ich Selbständig bin nutze ich die wenige Zeit mit meinen Mann, unseren zwei Hunden und zum Motorradfahren.

Wer sind deine Vorbilder bei den Frauen in diesem Sport?

Ich habe keine direkten Vorbilder


Dein Trainingsplan für die Woche ?

wechselt, je nach Aufbau 3mal die Woche oder Diätfase 4-5mal Training.

Kannst du uns einen typischen Tagesablauf in deinem Leben aufzählen?

Aufstehen, Hunde füttern und mit denen spazieren gehen, arbeiten und Training und am Wochenende viel Spaß mit meinen Mann haben.


Was sind deine zukünftigen sportlichen Ziele?

Nachdem ich in der Herbstsaison 2010 zum ersten Mal
an Meisterschaften teilgenommen
und diese Saison erfolgreich beendet habe,
bereite ich mich nun für Herbst 2012 vor.