Anett Wohlgemuth

NAC DM 2012

Geboren am :07.07.1973

Marital status:verheiratet mit Mirko Wohlgemuth,2 Kinder(20,13,4)

Trainer:Mirko Wohlgemuth

Club:Hardcore Studio Zschopau

Off-season Gewicht:53 kg

Wettkampfgewicht:46,5 kg

Warum und wann bist du mit Bodybuilding an gefangen ?

Durch meinen Mann Mirko, den ich 1991 kennenlernte,
habe ich das erstemal eine Hantel in der Hand gehabt.
Anfangs trainierte ich einwenig zu Hause und fing dann
im Frühjahr 93, nach der Geburt unseres 1. Sohnes, im Fitnessstudio
Stadtbad in Chemnitz an regelmäßig zu trainieren.
Anfangs waren es 3 Einheiten in der Woche später sogar 4
und so machte ich schnell Fortschritte
und hatte sogar das Ziel an Wettkampf teilzunehmen
(siehe auch Sportrevue 1994-Seite Leserbriefe).
Allerdings hätte mir damals definitiv das Wissen
und die Disziplin für eine Diät gefehlt.
Ab 2001 hatte ich erstmal nicht viel mit dem Studiotraining zu tun da
ich mich für die Sportart Ringen interessierte
und das auch auf Wettkampfbasis betrieb
dieses aber wegen arger Luftprobleme aufgeben mußte.
So entschied ich mich wieder mit dem Fitnesstraining zu beginnen.
Im Jahr 2009 war ich das erstemal als Betreuerin für meinen Mann
mit in Gotha und war so fasziniert vom Wettkampfbodybuilding
das ich schon im folgenden Frühjahr mit auf der Bühne stand.

Andere Sportarten vor deiner Bodybuildingkarriere ?

Turnen,Leichtathletik,Rhönrad,Ringen,Mountainbiking

Favorisierte Nahrung zur Gewichtsreduzierung ?

Basmatireis,Reiswaffeln,Harzer,Knäckebrot,Möhren,Gurke,Tomate,Hühnchen,Quark

Favorisierte Nahrung nach einem Wettkampf ?

Käse,Käse,Käse,Obst,Kartoffelgerichte,Putenschinken

Favorisierte aerobische Aktivitäten ?

Da ich durch meinen Herzklappenfehler und die Luftprobleme
nicht Joggen kann habe ich mich aufs Walking und Ergometer fahren spezialisiert.

Favorisierte Supplements ?

Vitamin C, Zink, Creatin, Glutamin,B-Vitamine,Proteinshakes,Fischölkapseln, ASS
Deine beste Muskelgruppen ?

Rücken, Schultern

Muskelgruppen die du verbessern möchtest ?

Beine, Bauch

Wie viele Kalorien nimmst du täglich zu dir ?

in etwa 1800

Wenn du 1 Million Euro gewinnen würdest, was würdest du damit machen ?

Ich würde als erstes meine Familie unterstützen,ich könnte endlich
mein Projekt eine Spendenwanderung organisieren
und damit Organisationen wie die Kinderkrebsstation,
den Naturschutzverein "Natura Miriqidica
und kleine Sportvereine in der Region Erzgebirge unterstützen
und ich würde mal mit meiner Familie einen langen Urlaub in Südtirol machen.

Was würdest du gern in diesem Sport ändern?

Das sich das Klischeedenken für diesen Sport irgendwann mal ändert
und der Sport in der Ausseswelt mehr Akzeptanz findet,
mehr Publikum zu Wettkämpfen und das sich noch mehr Frauen
auf die Wettkampfbühne trauen.

Was machst du in deiner Freizeit?

Wandern, Fahrradtouren mit der Familie,in meinen Garten buddeln,
mich mit meinem zweiten Hobby "Wildkräuter" zu beschäftigen,
und mit der Familie durch Wiesen und Wälderzu ziehen
(mit Picknick und allem drum und dran).

Wer sind deine Vorbilder bei den Frauen in diesem Sport?

Monika Becht,Elena Sphortun, Lenda Murray

Was sind deine zukünftigen sportlichen Ziele ?

Nochmal Deutsche Meisterin zu werden und das Gesamtsiegerstechen zu gewinnen,
WM Qualiund dann unter die ersten sechs
und eine Teilnahme zusammen mit meinem Mann Mirko bei der WM als Paar.

Dein Trainingsplan:

Außerhalb der Wettkampfsaison zirka für ein halbes Jahr:
Ganzkörpertraining mit wechselnden Übungen 2x die Woche
-große Muskelgruppen 2 Übungen je 4Sätze zu je 12 WH's
-kleine Muskelgruppen 1 Übung je 4Sätze zu je 12 WH's
-die Bauchmuskeln müssen sich über 4Sätze zu je 20 WH's quälen

In der Wettkampfsaison splite ich dann in 3 Trainingstage auf
Dienstag: Brust, Rücken, Trizeps, Bizeps und Bauch
Donnerstag: Beine, Waden, Bauch
Samstag:Ganzkörpertraining mit anderen Übungen
als an den anderen Trainingstagen

-Mit eingebaut werden negative Wiederholungen und Maximalversuche.
-In der Wettkampfsaison kommen noch die aeroben Einheiten (0,5 Std
-früh vor der Arbeit und 1Std am Nachmittag nach der Arbeit )jeden Tag