Michaela Schaar

Fibo 2013

Fibo 2012

   
     

Geboren am : 16.03.1977

Marital status: Verheiratet

Trainer: Alex Stampoulidis

Club: Smash Fitnesspark Schorndorf und Fitnessfabrik Durlach

Off-season Gewicht: 81kg

Wettkampfgewicht: 70kg

Warum und wann bist du mit Bodybuilding an gefangen ?

Mit 16J. hatte ich im Magazin das erste Mal eine Bodybuilderin gesehen
und war fasziniert von diesem trainierten Body

Andere Sportarten vor deiner Bodybuildingkarriere ?

Dressurreiten, Rennradfahren, Aerobic, Joggen, Leichtathletik

Favorisierte Nahrung zur Gewichtsreduzierung ?

Reis, Pute, viel Gemüse, Eier, Äpfel

Favorisierte Nahrung nach einem Wettkampf ?

alles was sonst während einer Wettkämpfdiät nicht erlaubt ist :o)

aber Hauptsächlich Milchprodukte und Eis

Favorisierte aerobische Aktivitäten ?

Crosser mit hohem Widerstand

Favorisierte Supplements ?

Mehrkomponentenprotein, Whey, Casein, BCAA´s, L-Glutamin, Beta Alanin

Deine beste Muskelgruppen ?

Deltas/Schultern

Muskelgruppen die du verbessern möchtest ?

Gluteus

Wie viele Kalorien nimmst du täglich zu dir ?

3200

Wenn du 1 Million Euro gewinnen würdest, was würdest du damit machen ?

Als erstes meinen Bodybuilding unfreundlichen Job kündigen ;o) Hilfsprojekte unterstützen und Profi-BBin werden

Was würdest du gerne in diesem Sport ändern?

Ich wäre froh, wenn das Frauenbodybuilding endlich an Popularität gewinnen würde und das weltweit.

Was machst du in deiner Freizeit?

In der knappbemessenen Zeit kommen mein Mann und meine beiden Kater an erster Stelle.

Ansonsten gehe ich gerne mit Freunden und Bekannten aus, lese Bücher und gehe gerne ins Kino,

oder chille gerne zu Hause.

Wer sind deine Vorbilder bei den Frauen in diesem Sport?

Lenda Murry, Alina Popa, Oana Hreapca, Elena Shportun, Sybille Elefteriadis

und alle anderen BBinnen mit schöner Linie und hübschen Gesicht.

Was sind deine zukünftigen sportlichen Ziele ?

Mal wieder einen Internationalen Titel gewinnen

Dein Trainingsplan:

Das variiert sehr und gehe auch nach der Tagesform und Gefühl.

Wenn man Vollzeit körperlich schwer arbeitet geht nach Feierabend

und anschliessendem Training nicht alles planmässig.

Aber in den letzten 3 Jahren habe ich gelernt damit umzugehen und fahre damit ganz gut.




Please also visit the Off.Homepage from Michaela to find out more....