Sarah Klomp

Shooting Alma Sports 2014

August 2011

     
     

In the Wood June 2011 Part 2

   

In the Wood June 2011

     
     

Interview:

*Interview:*

Siggi : Hallo Sarah. Vor einigen Wochen hatten wir beide das 2 Shooting
im Alma Sport Gelsenkirchen. Danke auch an Katrin und Thilo die uns wieder
die Genehmigung fürs Shooting gegeben haben.
Danke auch an deinen Freund Sven für die Mithilfe.
Es war jetzt dein drittes Shooting mit mir und das letzte ist 2,5 Jahre her.
Deine Posen waren richtig künstlerisch und toll anzusehen.
Hast du dafür Kurse besucht oder wie ist diese Entwicklung zu erklären ?

Sarah:Kurse habe ich nicht besucht.Aber ich habe viel vor dem Spiegel geübt
und mich von der passenden Musik zu diversen Posen inspirieren lassen
und der Rest hat sich dann von ganz allein ergeben.

Siggi: Ich denke das immer noch die jüngste Frau bist, die ich je für
Fibofoto vor der Linse hatte.
Sagst du mir dein aktuelles Alter ?

Sarah: Klar, Ich bin jetzt 21 Jahre alt.

Siggi:Die Schulzeit hast du erfolgreich hinter dir gebracht und bist
jetzt in der Ausbildung.In welche Richtung geht die Ausbildung ??

Sarah: Ich mache momentan eine Ausbildung zur Phyisiotherapeutin,
wohin die Reise danach geht steht noch nicht fest..
entweder in den psychologischen Bereich oder in den Neurologischen Bereich.

Siggi: Kommen wir zu deiner sportlichen Seite.
Gab es andere Sportarten die du vor dem Hantelsport gemacht hast und wie
erfolgreich warst du dort ??

Sarah: Ja, ich war ca. 6 Jahre lang im DLRG und hab mein DRLG-Bronze
abzeichen gemacht. Wettkämpfe gab es dort leider nicht.

Siggi:Warum hast du mit dem Bodybuilding/Fitness Sport angefangen ??

Sarah:Angefangen habe ich vor ca. 6 Jahren, inspiriert durch ein Praktikum im Fitnessstudio.
Als ich dann irgendwann erste Veränderungen bemerkt habe, hat mich die Leidenschaft gepackt
und mittlerweile ist das Training unmöglich aus meinem Leben wegzudenken.

Siggi:Was sind deine Ziele. Erstmal nur persönliche oder
ist auch ein späterer Wettkampfgedanke bei einer Bodybuilding Meisterschaft dabei ??

Sarah: Im Vordergrund steht weiterhin die persönliche Leidenschaft
und die Anforderung an mich selbst, stets die Disziplin für das Training aufzubringen..
An eine Wettkampfteilnahme habe ich jedoch auch schon gedacht und
ich denke dass entweder dieses oder nächstes Jahr mit mir auf der Bühne zu rechnen ist.

Siggi: Gibt es Frauen auf meiner Website oder wo anders die mit ihrem
Körperbau als Vorbild für dich dienen können ?

Sarah: Suzy Kellner finde ich von den Proportionen sehr ansprechend.
Pauline Nordin war mit die Erste Bodybuilderin, die ich gesehen habe
und auch sehr gut fand und die mich z.T. in ihrer Einstellung beeinflusst hat.

Siggi: Wie sieht es mit der Ernährung bei dir aus. Gibt es schon einen
Ernährugsplan bei so einer jungen Frau ??

Sarah: Einen festen Ernährungsplan gibt es bei mir nicht,
jedoch achte ich natürlich darauf,
aus welchen Nährstoffen sich meine Ernährung zusammensetzt
und wie viel ich jeweils davon zu mir nehme.
Gönnen tu ich mir aber auf jeden Fall auch mal Schokolade
o.ä. vor allem, wenn ich nicht auf Diät bin.

Siggi: Wie groß bist du und wie war dein Gewicht beim Shooting ??

Sarah: Ich bin 1,74m und habe bei dem Shooting um die 60 kg gewogen.

Siggi: Hast du einen wöchentlichen Trainingsplan den du ab arbeitest
und wie sieht der aus ??

Sarah: Ja, ich hab einen 2er-Split OK/UK 5-6x die Woche, trainiert
wird nach vorwiegend nach PITT-Force, bis auf einige Übungen,
die sich so einfach nicht gut umsetzen lassen.

Siggi: Dein Body hat sich enorm weiterentwickelt. Wie ist das zu erklären.
Hast du Trainingsplan oder Ernährung oder beides umgestellt ?

Sarah: ich habe beides immer wieder umgestellt.
Bin jetzt aber im Endeffekt wieder dort gelandet,
wo ich auch angefangen habe.. mäßig Kohlenhydrate, viel Eiweiß und wenig Fett..
Training einfach maximal schwer und intensiv und so oft es der Muskelkater zulässt.

Siggi: Was machst du in deiner Freizeit, wenn du nicht lernen musst
oder im GYM trainierst ?

Sarah: Ich schreibe gerne Texte, die auch gerne mal philosophisch angehaucht sind
und lese ansonsten sehr viel über Psychologie im Allgemeinen.
Ansonsten gibt es auch oft ein Treffen mit Freunden
um einfach mal abzuschalten und zu genießen.

Siggi: Was für Musik ist bei dir angesagt. Welche Gruppen magst du ??

Sarah: Also vowrwiegend elektronisch. Dubstep, Minimal beherrscht
meinen Tag eigentlich. Charts oder melancholische Lieder
sind aber auch nicht wegzudenken.

Siggi: Ich danke dir für dieses Interview und das fantastische Shooting.