Diane Baier

Diane Fibo 2007

Wie fing eigentlich alles an!
Sportlich war ich schon immer, erst Turnen, Leichtathletik, Jazztanzen, Turmspringen und dann Fitness also Body-Building.
Meine Freundin, mit der ich zusammen trainierte, meinte ich hätte die besten Voraussetzungen für die Fitness-Klasse ich solle es doch einmal versuchen bei einer Meisterschaft mitzumachen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich mit der Materie "Fitness-Meisterschaften" noch nicht beschäftigt. Als ich mir einige Videos anschaute dachte ich, daß könnte ich mal versuchen , die Voraussetzungen schienen nicht schlecht zu sein.
Also bereitete ich mich auf meinen ersten Wettkampf vor.
Das hieß jeden Tag trainieren auf die Ernährung achten und Posen üben, was für jeden sehr schwer ist, doch wie heißt daß Sprichwort "Übung macht den Meister(in)"
Doch das war noch nicht alles, da war noch die Fitness-Kür die zu einem entsprechendem Musikstück einstudiert werden mußte.
Dann war es soweit, mein erster Wettkampf, ich war total aufgeregt und bin immer und immerwieder gedanklich meine Kür durchgegangen.
Mein Freund und Betreuer beruhigte mich und stand mir tapfer zur Seite, er schaute nach meiner Bräune daß alles gleichmäßig verteilt war, daß der Bikini richtig sitzt und das ich mich richtig aufgewärmt hatte. Ein Betreuer ist sehr wichtig in dieser Zeit, der dich begutachtet und Dich auf vieles aufmerksam macht was noch besser werden könnte.
Nun stand ich auf der Bühne 1. Runde "Line up", 2. Runde "Fitness-Kür" und alles war ruckizucki überstanden.
Mein erster Erfolg "Vize-Landesmeisterin", dann 4. Bei der Deutschen Meisterschaft. Ich war so glücklich über meinen Erfolg und mir gefiel dieses Feeling so gut, daß ich weiter machte, mit Erfolg! Ich wurde mehrfache Landesmeisterin und Vize-Deutsche-Meisterin, Deutsche-Meisterin, Europameisterschaftsteilnehmerin und hatte an der Qualifikation der Weltmeisterschaft teilgenommen und wurde dritte.
Solange ich noch Spaß an diesem Sport habe, werde ich weiter machen. Es liegen schließlich noch viele Meisterschaftten vor mir..............
In diesem Zuge möchte ich Nicole und Karsten Pfützenreuter erwähnen, die mir immer mit Rat und Tat bei Seite standen und mir die Möglichkeit boten bei den Meisterschaften der I.F.B.B zu starten.